10 Dez 2007
Text? Nach langem Überlegen hatte ich heute den Mut meine K-Gleise farblich zu behandeln.
Dafür verwendete ich den Farbton "Rost" von Revell, diesen hab ich mit Terpentinersatz verdünnt. Durch das Verdünnen konnte ich größere Flächen mit einem Pinselstrich anstreichen und die Farbe verteilte sich sehr gut.

WICHTIG, nach dem Auftragen der Farbe muss der Schienenkopf sofort gereinigt werden sonst trocknet die Farbe an und muss von den Gleisen geschliffen werden.

Text? Nach dem trocknen der Farbe behandelte ich die Schwellen und das Schotterbett mit Wassermalfarben in den Farbtönen Ocker und Schwarz.

Auch hier ist es WICHTIG das nach dem Farbauftrag die Pukos wieder gereinigt werden, sonst entstehen Kontaktprobleme und die Fahrzeuge bleiben stehen.

Meiner Meinung nach sieht es für den ersten Versuch doch gar nicht schlecht aus.

Copyright © by sirz-moba | Impressum | Kontakt | Zuletzt geändert am 08.08.2009